Arganöl – wo kaufen, welches wählen, wie viel kostet?

Das flüssige Gold Marokkos ist eine Pflanzenprodukt, das sich in jeder Kosmetiktasche befinden sollte. Der ungewöhnliche Reichtum an nährenden Zutaten, eine sichere Formel und die einzigartigen Eigenschaften – das alles bewirkt, dass das Arganöl Nummer eins bei der täglichen Haarpflege ist. Es lohnt sich, das Produkt ein bisschen näher kennen zu lernen, wenn Sie auf das Haarölen setzen wollen.

argan-ouml-l.jpgDas Arganöl für Haare ist ein kostbares Pflanzenfett, das nicht ohne Ursachen „das flüssige Gold Marokkos“ genannt wird. Diese Bezeichnung ist nicht nur mit der goldenen Farbe verbunden, sondern auch mit seinen Eigenschaften. Das Arganöl soll auf die Haare vor allem deshalb aufgetragen werden, weil es eine besonders reiche Zusammensetzung besitzt – es ist hier nämlich eine fast doppelte Menge des Vitamins E als im Olivenöl zu finden. Das Produkt enthält ebenfalls viele weitere Vitamine, Carotinoide, Polyphenole, Antioxidantien, Sterine sowie die notwendigen Fettsäuren und Squalen.

Frauen wenden das Arganöl für solche Haare an, die die Verstärkung brauchen, keinen Glanz haben, stark strapaziert und beschädigt sind. Keine Überraschung, weil die Eigenschaften des Arganöls bewähren sehr gut in einer solchen Situation – das Produkt baut die beschädigte Haarstruktur auf, mildert die Entzündungen der Kopfhaut sowie unterstützt bei solchen Problemen wie die Schuppenflechte, Kopfschuppung, Brüchigkeit der Haare, der Haarausfalls und ähnliche. Die Anwendung des Arganöls verlangt keine spezielle Anpassung an den Haartyp – es ist nämlich die beste Wahl für jedes Haar.

Wenn Sie das Arganöl kaufen wollen, müssen Sie wissen, wo es gekauft werden soll. Sie wollen bestimmt die unfairen Verkäufer im Netz vermeiden – wenn Sie per Internet kaufen, machen Sie das nur bei solchen Verkäufern, die zum Thema ihres Arganöls die positiven Bewertungen bekamen. Außer Netz können Sie das Öl beispielsweise in Geschäften mit den orientalischen Produkten kaufen. Dann müssen Sie aber vorsichtig sein und kein Speiseöl kaufen, das sehr häufig anstelle des kosmetischen verkauft wird. Die beiden Produkte unterscheiden sich deutlich voneinander mit den Inhaltsstoffen.

In Internetforen wird sehr oft eine solche Frage gestellt: wie viel kostet das Arganöl? Die Meinungen sind zwar verschieden, alle stimmen aber darin überein, dass das natürliche und originale Arganöl hoher Qualität leider teuer ist. Der Preis des Produktes ist mit der schwierigen Zugänglichkeit und dem komplizierten und lange dauernden Herstellungsprozess des Öls verbunden. Ein billiges Arganöl existiert gar nicht. Wenn Sie irgendwo ein billiges Arganöl sehen, können Sie sicher sein, dass es einfach eine Fälschung ist. Beantworten wir also jetzt die Frage, welches Arganöl zu wählen ist – zu günstigem Preis (nicht gedrückt), nicht raffiniert (dann hat es einen reicheren Inhalt), mit dem Ecocert-Zertifikat (Bestätigung der organischen Zusammensetzung) und zu kosmetischen Zielen bestimmt (geruchlos, goldfarbig, klar).


Tags: , , , , , , ,

Kategorien: